Health Benefits

health benefits

Aufgrund einer Reihe von erstklassigen Universitätsstudien, die im Laufe der letzten 15 Jahre durchgeführt und veröffentlicht wurden, erfährt die Welt jetzt immer mehr über die außergewöhnlichen Gesundheitsvorteile, die durch das Essen von Walnüssen erzielt werden können. Walnüsse werden oft als eines von Dr. Steven Pratts vierzehn “Supernahrungsmitteln” als “Nährstoffkraftquelle in natürlicher, knuspriger Packung” oder als “Omega 3-reiche Snacks” beschrieben und bieten somit viele Gesundheitsvorteile für Konsumenten auf der ganzen Welt.

Kürzlich veröffentlichte Studien zeigen, dass Walnüsse auf folgende Weise gesundheitsfördernd sind:

In einer 2009 durchgeführten Meta-Analyse (veröffentlicht durch das American Journal of Clinical Nutrition) wurden die gesundheitlichen Vorteile von Walnüssen für das menschliche Herz untersucht, und zwar durch mehrere Untersuchungen an 365 Patienten. Beim Vergleich mit Kontrolldiäten ergaben durch Walnüsse ergänzte Diäten eine erheblich höhere Reduzierung (10,3 mg/dL) des Gesamtcholesterins (TC) und des LDL-schädlichen-Cholesterins (-9,2 mg/dL). Außerdem ging aus diesen Studien hervor, dass Walnüsse bestimmte antioxidative Fähigkeiten und Entzündungs-Marker positiv beeinflussen, ohne dabei das Körpergewicht zu erhöhen.

Das Essen von Walnüssen schützt das Herz vor kurzzeitlicher Beschädigung durch Fett aus gesättigten Fettsäuren (diese Studie wurde am 17. Oktober 2006 im Journal of the American College of Cardiology veröffentlicht).

Walnüsse sind ein wichtiger Bestandteil der so genannten Mittelmeerdiät und können u. U. das Risiko von Herzinfarkten und Herz-Kreislauf-Erkrankungen um bis zu 50 % reduzieren (diese Studie wurde am 4. Juli 2006 in Annals of Internal Medicine veröffentlicht).

Im International Journal of Applied and Basic Nutritional Sciences ist zu lesen, dass durch die Forschungsarbeit der University of Texas bewiesen wurde, dass Walnüsse eine natürliche Melatonin-Quelle sind und obendrein die reichhaltigste bekannte Nahrungsmittelquelle für Melatonin darstellen. “Von den Bestandteilen in Walnüssen ist anzunehmen, dass sie die Verbreitung von Krebs reduzieren, die neurodegenerativen Alterserkrankungen – einschließlich Parkinson-Syndrom und Alzheimer – verzögern oder mildern und auch Herz und Kreislauf betreffende Krankheiten abschwächen”, sagt Dr. Russel Reiter, PhD und Professor der Neuroendokrinologie an der University of Texas (diese Studie wurde in der September 2005-Ausgabe des Journal of Nutrition veröffentlicht).

Aus einer im Jahre 2009 veröffentlichten Studie im European Journal of Clinical Nutrition geht hervor, dass Walnüsse, die bekannterweise sehr viel (13 g) mehrfach ungesättigte Fettsäure enthalten, die metabolischen Faktoren bei übergewichtigen Personen mit Typ 2-Diabetes sehr positiv beeinflussen.

Aus einer im Journal of Nutrition veröffentlichten Studie der Pennsylvania State University geht hervor, dass das Essen von Walnüssen die C-reaktiven Proteine und schädlichen Plaque-Adhäsionsmoleküle in den Arterien erheblich reduzieren kann. Viele Menschen meinen, dass nur Fisch (wie z. B. Lachs) Omega-3 enthält. Aber Penny Kris-Etherton, PhD, ein namhafter Professor an der Pennsylvania State University und leitender Forscher bei dieser Studie, sagt: “Die Omega-3-Fettsäuren in Walnüssen wurden in die gleichen Omega-3-Fettsäuren konvertiert, die auch in Fischquellen zu finden sind, und hatten praktisch die gleiche Wirkung auf Entzündungen” (diese Studie wurde im November 2004 durchgeführt).

In Walnüssen ist mehr Omega-3 enthalten als in allen anderen Baumnüssen. Walnüsse enthalten mehr als 2,5 g Omega-3 pro Unze (28,35 g) Gewicht. Das bedeutet, dass Walnüsse fast zehnmal so viel Omega-3 enthalten wie die Baumnuss mit dem nächsthöchsten Omega-3-Gehalt. Nebenbei bemerkt, Mandeln und Erdnüsse enthalten überhaupt kein Omega-3.

Im März 2004 veröffentlichte die United States Food and Drug Administration (FDA) eine Grundsatzentscheidung, die die bisher stärkste behördliche Walnussdiät-Befürwortung darstellt. Die Erklärung lautet im einzelnen wie folgt: “Unterstützende, aber nicht unbedingt unwiderlegbare Forschungsarbeit hat ergeben, dass das Essen von 1,5 Unzen (42,53 g) an Walnüssen pro Tag als Teil einer Diät, die wenig Fett aus gesättigten Fettsäuren und wenig Cholesterin sowie auch keinen übernormal erhöhten Kalorienwert enthält, möglicherweise das Risiko von Koronaraterienerkrankung reduzieren kann. ”

GESUNDES HERZ

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Walnüsse dazu beitragen können, Cholesterin und Blutdruck zu senken sowie Entzündungen zu verhindern: Walnüsse sind eines der gesündesten Nahrungsmittel Weitere Details

Ein herzgesunder Snack
Cholesterin auf natürliche Weise senken
Walnüsse & Cholesterin
Walnüsse & Omega-3
Supernahrungsmittel-Rezept – das Walnusswunder
Nusskonsum und Lipidhormonspiegel

GESUNDE KNOCHEN

Walnüsse enthalten Nährstoffe, die für einen gesunden Lebensstil erforderlich sind. Das Allerbeste dabei ist, dass
sie auch noch gut schmecken und ideal für jede Diät sind. Weitere Details

DIABETES

Walnüsse schmecken gut und sind nahrhaft. Aber wussten Sie schon, dass Walnüsse auch ein sehr geeignetes Nahrungsmittel für Menschen mit Diabetes darstellen? Weitere Details

GEWICHTSKONTROLLE

Es wurde festgestellt, dass das gute Fett (2,5 g ALA/Omega-3 pro 28,35 g Gewicht), die Ballaststoffe (2 g pro 28,35 g Gewicht) und das Protein (4 g pro 28,35 g Gewicht) in Walnüssen zur Sättigung beiträgt, was ein wichtiger Faktor bei erfolgreicher Gewichtskontrolle ist. Weitere Details

MITTELMEERDIÄT

Wissenschaftler sind auf ein nussartiges Nahrungsmittel gestoßen, durch welches das Krankheitsrisiko reduziert werden kann: Wenn Sie ein Jahr lang jeden Tag eine Handvoll Nüsse als Teil einer an Obst, Gemüse und Fisch reichen Diät essen, kann das evtl. Ihre Gesundheit fördern. Weitere Details

KOGNITIVE FUNKTION

Studie der Society of Neuroscience

Das Essen bestimmter Nahrungsmittel sowie körperliche Bewegung und gesellschaftliche Aktivitäten können u. U. Ihre kognitive Gesundheit erhalten und fördern. Weitere Details

KREBS

Walnüsse enthalten von allen Nüssen den höchsten Gehalt an Alpha-Linolensäure. Dies ist die für den menschlichen Körper erforderliche pflanzenbasierte Fettsäure Omega-3. Weitere Details

ANTI-AGING

Walnüsse gehören zu den 5 gesündesten Snacks – Dr. Maos Geheimnisse für ein langes Leben

ERNÄHRUNG

Nährwertdaten

Ernährungsvorteile durch Walnüsse

Antioxidationsmittel in US-Nahrungsmitteln

Was befindet sich in Nüssen, das herzgesund sein soll? – Mayo Clinic